Home | Geschichte JC Kerzers-Galmiz
 

am 1. August ist was los auf dem Jerisberghof

Sieg und Niederlage

Die zweite Runde der Judo Schüler Kantonal Meisterschaften fand zwischen den Clubs aus Kerzers,

Murten und Villares-sur- Glâne statt und wurden in Kerzers ausgetragen.

Die Schülermannschaft des JC Kerzers konnte in der Begegnung gegen den Hara Sport Murten gut

starten und den Heimmatch mit 9:5 zu seinen Gunsten verbuchen. Die zweite Begegnung gegen die

Mannschaft aus Villares-sur- Glâne startete etwas harzig und konnte leider auch im Verlauf der

Wettkämpfe nicht gesteigert werden. Die Kerzerser mussten sich mit 2:12 geschlagen geben. Die

Mannschaft hat gut gekämpft und kann sich motiviert für die dritte Runde welche am 03. Juni wieder

in Kerzers stattfindet vorbereiten.

JC Kerzers gegen HS Murten 9:5

-30kg Yaroslav Plyusnin kämpft Unentschieden gegen Fionn Fallah

-33kg Nico Streit verliert gegen Fabian Liniger

-36kg Gian Leuenberger gewinnt gegen Noah Fontaine

-40kg Lars Hurni verliert gegen Aline Werro

-45kg Matthias Wattinger gewinnt gegen Jean-Luc Uebersax

-50kg Damian Etter gewinnt gegen Schirin Pichler

+50kg Yani Niederhäuser gewinnt gegen Folly Marie

JC Kerzers gegen JC Villars-sur- Glâne-Fribourg

-30kg Yaroslav Plyusnin verliert gegen Quentin Lüthi

-33kg Kilian Hauser verliert gegen Silke Boren

-36kg Gian Leuenberger gewinnt gegen Kengo Egger

-40kg Lars Hurni verliert gegen Naomi Carrel

-45kg Enric Niederhäuser verliert gegen Hugo Detteni

-50kg Matthias Wattinger verliert gegen Louis Maillard

+50kg Yanic Niederhäuser verliert gegen Sylvain Ciauseg

Freiburger Einzelmeisterschaften 2016

Am 17. April fanden die FEM in Romont statt.

Wir gratulieren allen Medaillen Gewinnern für die guten Wettkämpfe und Resultate.

 

Cédric Guillod                   Elite -90kg           1. Rang

Cédric Guillod                   Open                    1. Rang

 

Jugend

Luca Knobel                       -55kg                    3. Rang

 

Schüler B

Gian Leuenberger          -40kg                    2. Rang

Lars Hurni                         -40kg                    3. Rang

 

Schüler C

Nico Streit                         -33kg                    2. Rang

Johann Stauffacher        -33kg                    3. Rang

JUDO Euro métropole MASTERS de Lille 2016, deux fois le bronze pour la Suisse !

Pour la 8ème année consécutive, le comité Nord – Pas-de-Calais a organisé le 30 janvier 2016, le tournoi MASTERS dans la localité de Mouvaux, avec une participation de 560 judokas de 16 pays dont 80 femmes.

L’année 2016 reprend pour les compétiteurs, et le compteur repart à zéro, mais la motivation de nos guerriers est toujours la même. Après les combats, il y a le plaisir des retrouvailles et cela crée une franche camaraderie. Pour la première sortie de l’année, la délégation suisse s’est déplacée à Lille qu’avec quatre participants le vendredi 29 janvier.

Gilbert Pantillon du JC Kerzers-Galmiz, M5 (50 à 54 ans) – 81kg, avec 23 participants, a terminé à la 3ème place !

Il a bien débuté le tournoi en gagnant les trois premiers combats par Ippon, le premier par immobilisation, le deuxième sur un mouvement de jambe ko soto gari et le troisième sur tomoe nage. Pour la demi-finale, il affrontait le russe Ionov (vice-champion du monde 2015) qu’il a déjà affronté à plusieurs reprises. Et malheureusement, il a perdu au Golden Score après 40 secondes de combat sur un mouvement de hanche comptabilisé Yuko.

Pour la finale de la 3ème place, il gagne contre un français F. Bouliez par immobilisation IPPON.

A relever que le champion du monde 2015 de la catégorie, l’Espagnol Mario Sierra-Olmo, a terminé au 5ème rang de la compétition !

Sportives salutations G. Pantillon

Resultate Weihnachtsturnier 2015

Gruppe

1. Rang

2. Rang

3. Rang

A

Raphael Schwab

Enric Niderhäuser

Leandro Silva Faria

Adam Krecijasz

B

Yanic Niderhäuser

Dario Luder

Benjamin Wattinger

C

Damian Etter

Matthias Wattinger

Lars Hurni

D

Gian Leuenberger

Damien Ruffieux

Andrin Hurni

E

Yaroslav Plyusnin

Killian Hauser

Nico Streit

Johann Stauffacher

F

Til Tschachtli

David Wattinger

Olrik Raess

Andreas Michel

G

Samara Fleischmann

Jonas Huber

Logan Schreiner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntagstraining vom 8.11.2015

Das vierte und letzte Sonntagstraining vom Jahr 2015 war ein ganz spezielles Training. Zu Gast beim 

JC Kerzers war das Nationalkader-Mitglied Evelyne Tschopp. Evelyne Tschopp startet in der 

Gewichtsklasse -52kg und hat bereits mehrere internationale Podestplätze an Europa-Cups errungen. 

Eines ihrer besten Resultate erzielte sie gerade noch vor drei Wochen, 2. Platz am stark besetzten 

Grand Slam Turnier in Paris, wo sie sich nur von der Doppelweltmeisterin geschlagen geben musste. 

Das sind wichtige Punkte für die Olympia-Qualifikation, wo sie ihre Teilnahme in Rio 2016 sichern 

möchte.  Letzte Woche Abu Dabi, nächste Woche Australien, im Anschluss darauf China und Japan. 

Ihr Programm ist voll. Daher war es für uns eine grosse Ehre, dass sie trotz vollem Plan den Weg zu 

uns ins Dojo vom JC Kerzers gefunden hat. Die Kinder vom Judo Club Kerzers, Judo Club Plaffeien 

und Judo Club Avenches haben sie an diesem sonnigen Sonntag mit einem strahlenden Lächeln in 

Empfang genommen. Von lustigen Spielen, Boden- und Standtechniken bis hin zu Kämpfen hat sie 

den Kindern ein komplettes Programm angeboten. Die Kids hatten sichtlich Spass und stürzten sich 

nach dem Training regelrecht auf Evelyne, um ein Autogramm zu ergattern! Es war für alle ein 

unvergessliches Erlebnis!

Les jeux Européens MASTER 2015

 

Les jeux Européens MASTER 2015 ont été organisé par la ville de NICE cette année, en effet, tous les 4 ans cette manifestation regroupe plus de 6500 athlètes dans 27 disciplines !

Une pensée pour les gens touchés par les inondations qui ont eu lieu dans la région la nuit du 3 octobre !

 

JUDO :  Gilbert Pantillon du JC Kerzers-Galmiz en M5 (50 à 54 ans) dans la catégorie de poids – 81kg avec 5 participants a terminé 1er.

Le Fribourgeois a fait un très bon tournoi. Il a gagné le premier combat contre un Français Ippon au sol sur immobilisation. Pour le deuxième combat, Pantillon à gagner contre un autre Français Ippon sur clé de bras.  

Au troisième combat, Pantillon contre un Français gagne Ippon au sol sur immobilisation après un enchainement debout – sol.

Pour le 4 ème combat, Pantillon à affronter encore un Français qu’il a battu aussi Ippon, tout d’abord sur un mouvement de jambe, puis avec enchainement au sol . 

Judo Freundschaftsturnier in Plaffeien

Neben dem Judo Club Kerzers, traffen sich der JC Plaffeien und der Tenri Judokai Düdingen zum diesjährigen Freundschftsturnier in Plaffeien. Bei einem abwechslungsreichen Aufwärmen kamen bereits nach wenigen Minuten alle ins Schwitzen und warteten gespannt auf die folgenden Begegnungen. Diese liessen nicht lange auf sich warten. Die Kinder wurden dazu in zehn Kategorien mit jeweils drei bis fünf Teilnehmern eingeteilt. Ausschlaggebend waren Gradierung und das Gewicht. In den kommenden zwei Stunden konnten die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer packende und kurzweilige Wettkämpfe bestaunen. Viele Kämpfe endeten dabei mit einem Ippon, der höchsten Wertung, die zum sofortigen Sieg führt. Wenn eine Technik mit Schwung ausgeführt und der Gegner dabei auf dem Rücken landet, wird diese vergeben. Doch nicht alle Kämpfe endeten vorschnell. Bei einem Unentschieden, das heisst, beide Judokas haben die gleiche Punktzahl, wurde eine Minute weiter gekämpft. Ist auch dann keine Entscheidung gefallen, entscheidet der Kampfrichter. Gar nicht immer so einfach. Glücklicherweise verliefen alle Kämpfe ohne gravierende Zwischenfälle. Nachdem alle Wettkämpfe abgeschlossen waren, folgte die Rangverkündigung. Neugierig warteten die kleinen und grossen Judokas darauf, ob es wohl zum ersten Platz gereicht hat. Glücklich durften alle ein Diplom entgegennehmen und noch für ein Siegerfoto posieren.

Weihnachtsturnier 2014

Die OS-Kerzers erlebt die japanische Sportart Judo

Bewegung, Konzentration, Schnelligkeit, Kraft und natürlich Spass erlebten die Schüler von 12 Klassen der OS-Kerzers. Schüler der ersten bis zur sechsten Klasse nahmen während einer Woche jeweils während des Turnunterrichts an 1.5-stündigen Trainings teil. Mehrere J+S-Judotrainer des Judo Clubs Kerzers brachten in  abwechslungsreichen und schweisstreibenden Trainings den Schülern den Judosport näher. Nebst ersten Wurf-Techniken bekamen die Teilnehmenden  auch ein bisschen japanische Philosophie mit. Damit der Spass nicht zu kurz kam, konnten sich alle bei Spielen, welche Gleichgewicht oder Schnelligkeit erfordern austoben. Dank der guten Zusammenarbeit mit der OS-Kerzers und dem engagierten mitmachen der Schüler und Lehrer konnten die Trainings erfolgreich durchgeführt werden und den Schülern die japanische Kampfkunst etwas nähergebracht werden.

 
Dienstag, 26. Juli 2016